Pizol startet in die Wintersaison

Neues Kassensystem bringt Erleichterungen für Gäste

Pizol, 29.11.2012 – Dieses Wochenende beginnt am Pizol die Wintersaison. Die Gondelbahn Wangs ermöglicht dabei einen Ausflug in den Schnee. Ein neues Kassen- und Zutrittskontrollsystem bietet den Gästen zusätzliche Annehmlichkeiten.

Am 1. und 2. Dezember nimmt die Gondelbahn Wangs den Wochenendbetrieb auf. Bei genügender Schneelage wird auch der Übungslift auf der Furt geöffnet. Auch wenn noch kein Pistenangebot zur Verfügung stehen sollte, kann man den frischen Schnee beim Winterwandern oder einer Schneeballschlacht geniessen. Wer sich aufwärmen möchte, kann dies im Berghotel Graue Hörner tun.

Handsfree-Tageskarten ohne Depot

Auf diese Wintersaison hin haben die Pizolbahnen ein neues Kassen- und Zutrittskontrollsystem von der Firma Axess eingeführt. «Das System von Axess bietet uns Funktionen und die Offenheit, die es braucht, um kundenorientiert zu agieren», erklärt Pizolbahnen-CEO Klaus Nussbaumer den Schritt. Durch das neue System kommen Pizol-Gäste in den Genuss von zusätzlichen Annehmlichkeiten. Die Handsfree-Tageskarten werden neu auf Einweg-Chipkarten ausgegeben. Auf diesen Karten wird kein Depot mehr erhoben und der Umtausch am Abend entfällt. Zudem stehen an den Talstationen neu Ticketautomaten zur Verfügung. An diesen Automaten kann ein Teil-Angebot an Tageskarten und Winterwanderkarten mit der Kreditkarte bezogen werden.

Webseite Pizol

Dieser Beitrag wurde unter Bündner News abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *